SWP 17 / 18 - Intern

Nächster gemeinsamer Termin und Updates

Dies ist der nächste, für das gesamte Projekt wichtige Termin:

 

Datum
Wochentag
Uhrzeit
Ereignis
Ort
24.01.18 Mittwoch 13:00-16:00

Abnahmetest

Teambesprechungen in den Teamräumen

[Pflicht]

Teamräume
24.01.18 Mittwoch 16:30

Plenum [Pflicht]

Präsentation der Projekte

B305

Abnahmetest: am 24.01.18 findet abnahmetest statt. Die  Teams müssen einen USB-Stick mit Source Code, JAR Dateien und allen anderen Dokumenten (Spezifikation mit allen Testfällen, die neuen Testfälle und Änderungen) mitbringen. Einmal damit der Abnahmetest auf einem anderen PC ausgeführt werden kann (ausgenommen die Teams mit Server) und der Kunde nach der Abnahme alle Daten mitnehmen kann. Das Abnahmeprotokoll, das die Kunden ausfüllen und unterschreiben müssen, ist hier zum herunterladen.

Im Januar wird an den drei Mittwochen (10., 17., 24.1.18) ein Plenum stattfinden, in dem jeweils einige Projekte den Stand Ihres Produkts vorstellen und Feedback erhalten.

 

Poster:  Die Deadline für die Einreichung ist der 24.01.18 um 12:59.  Die Abgabe erfolgt als PDF-Datei im Format DIN A0 (hochkant)  an die Adresse swp@se.uni-hannover.de. Für den Betreff gilt das folgende Format:

[SWP17/18][Poster][GrouppenName]

 

Für den 10.1.18 können Sie sich freiwillig melden. Da werden die Projekte nur aus den freiwilligen Meldungen ausgewählt. Danach wählen wir dann (teiweise zufällig) wer vorstellen soll.

Reusability Umfrage

Link zur Umfrage

http://survey.se.uni-hannover.de/index.php/547383?lang=en

oder

Link zum Raumbuchungssytem

Hier finden Sie den Link zum Raumbuchungssystem um Tische in InfoLOUNGE zu reserviere

Kontakt

Innerhalb der Projektlaufzeit können Sie diese Personen ansprechen. Wir gehen davon aus, dass Sie zuvor diese Webseite durchgesehen haben und nicht Dinge fragen, die sich leicht daraus beantworten lassen

Für organisatorische Fragen:

 Organisation + Kommunikation  Javad Ghofrani swp@se.uni-hannover.de

Kontakt zu den Tutoren:

Projekt Tutor Email Adresse

Textomat

IQ4S1

A. Risch

risch (_AT_) stud.uni.hannover.de

Metis

AgileAnimator1

N. Prenner

nils.prenner (_AT_) inf.uni-hannover.de

Turnierplaner3

Deister

A. Koch

a.koch (_AT_) stud.uni.hannover.de

iQ4S2

iQ4S3

ProductlinRE1

A. Brinkop

andre (_AT_) brinkop.de

 

ProductlinRE2 F.Kortum

fabian.kortum (_AT_) inf.uni-hannover.de

AgileAnimator2

Turnierplaner1

Turnierplaner2

A. Treptau

treptau (_AT_) se.uni-hannover.de

 

 

Regulärer Mittwochsplan

Projekte - Räume - Tutoren

Der folgende Plan zeigt, welches Team sich in welchem Raum und zu welcher Zeit trifft. Seien Sie bitte unbedingt pünktlich, sonst kommt dieses komplizierte Schema durcheinander.

Am Mittwoch, finden sowohl die Regelkommunikationstermine als auch ein Plenum (Versammlung aller SWP-Teams)  um 16:30 im Raum B305 statt. Die Regelkommunikation wird zur Nachbesprechung des Projektes verwendet und für Informationen über die Methoden, die einzusetzen sind (z.B. VisionVideos).

 

Dokumente und Download-Materialien

Regelungen

Anwesenheitspflicht

Generell gilt für die Mittwochstermine (Besprechung mit Kunden, Tutor) Plficht zur Anwesenheit. Der Tutor wird Ihre Anwesenheit kontrollieren. Sie können zwei Mal fehlen. Bei noch häufigerem Fehlen gilt das SWP in der Regel als nicht bestanden.

Git-Repository vs. Drittanbieter

Als Version Control System müssen Sie das zur Verfügung gestellte Git-Repository verwenden. Es ist nicht erlaubt, Ihren Code oder Dokumente bei Drittanbietern wie GitHub.com oder BitBucket, etc. zu hosten.

Integrierte Enwicklungsumgebung - Eclipse

Alle Studenten des Softwareprojektes müssen die Entwicklungsungebung Eclipse verwenden. Es ist nicht erlaubt, eine andere Entwicklungsumgebung zu verwenden.

Das ein oder andere Software Projekt in diesem Semester bedarf der Realisierung einer Android Applikation.  Da das bisherige Android Developer Tool – als Plugin seit geraume Zeit nicht mehr für die Eclipse Entwicklungsumgebung supported wird, dürfen Sie gerne auch auf Android Studio ausweichen. Die Verwendung des SVN-Repositories wird dort sogar native unterstützt.

Verwendung von Bibliotheken

Niemand soll das Rad neu erfinden - die Verwendung von Bibliotheken ist willkommen. Die Teams müssen die Lizenzhintergründe der Bibliotheken selbstständig verstehen und überprüfen. Außerdem muss zwingend die aktuellste Version der Bibliothek (zum Stand 30.09.2017 23:59h) verwendet werden. Andere Versionen sind nicht zulässig. Diese Regelung vermeidet Integrationsprobleme mit anderen Projekten.

Kalender und Termine

Zeitplan in Projektwochen PW (Übersicht)