Publikationen

Melanie Hennemann, Eric Knauss:
»Quantitativer und qualitativer Vergleich von Anforderungen bei agilen und konventionellen Softwareprojekten«

In der Softwareentwicklung hängt der Erfolg oder Misserfolg eines Projektes wesentlich davon ab, ob die Wünsche des Kunden umgesetzt wurden oder nicht. Im Kundengespräch werden die Anforderungen an das System erhoben, die letztendlich die Wünsche des Kunden widerspiegeln. Um den Kunden zufriedenzustellen, müssen diese Anforderungen mit hoher Priorität umgesetzt werden. In konventionellen und agilen Methoden gibt es dabei wesentliche Unterschiede, wie mit diesen Anforderungen umgegangen wird. In diesem Beitrag zeigen wir die Vor- und Nachteile beider Softwareentwicklungsmethoden in Bezug auf die Struktur und Art der Anforderung. Zu diesem Zweck werden studentische Softwareprojekte analysiert. Dies ist ein erster Schritt zu einer Grundlage für die Entscheidung, welche Methode in einem konkreten Projekt eingesetzt werden soll.