Moderne Software-Entwicklungsmethoden (MEM)

Wintersemester 2017/2018

Prof. Dr. Kurt Schneider
Fabien Viertel
Vorlesung (2V+2Ü)
F435 (bei FG SIM)
18.10.2017 - 31.01.2018
Mittwochs, 10:00 - 11:30
Klausur

Dozent: Prof. Dr. Kurt Schneider
Übung: Fabien Viertel

Vorlesung (2V+2Ü), 5 Leistungspunkte

Ort Vorlesung: F 435, Hauptgebäude
Übung: G325, Rechnerraum SE, Hauptgebäude
Termin Vorlesung: Mittwoch, 10:00h-11:30h
Übung: Montag 13:00-14:30h (und ggf. Mo. 14:30h-16:00h, falls zweite Gruppe erforderlich)
Beginn 18.10.17, 10:00h
Prüfung Klausur,  stets schriftlich
Unterlagen finden Sie in Stud.IP

 

Inhalt

Die Vorlesung stellt moderne Software-Entwicklungsmethoden vor. In diesem Semester sind dies:

Zuerst werden agile und hybride Entwicklungsmethoden vorgestellt. Die Grundlagen agiler Entwicklung sind aus SWT schon bekannt. Sie werden ausführlicher dargestellt und in Richtung auf hybride (gemischte) Entwicklungen erweitert.

Das zweite Kapitel ist einem wichtigen Anwendungsfeld von Software gewidmet, dem Automobilbau. Hier werden vor allem die Umgebung und die Besonderheiten dargestellt, denen man begegnet, wenn man dort Software entwickelt.

Schließlich werden im dritten Block wissens- und erfahrungsbasierte Ansätze gezeigt. Dabei geht es einerseits darum, Daten und Informationen in den Programmen zu nutzen, um z.B. mit Heuristiken zu arbeiten. Zum anderen geht es darum, wie man Wissen aus Daten ableitet und Programme mit Wissen erweitert, sie also auf dem Wissen arbeiten lässt, das in einer Ontologie vorliegt (knowledge-based SE).

Übungen

Die Übungen finden im Rechnerraum G325 statt. Die (evtl. beiden) Übungsgruppen am Montag sind dabei inhaltlich gleich. Zu beiden Terminen werden die gleichen Inhalte behandelt. In diesen Übungen sollen sie praktisch anwenden, was Sie in der Vorlesung konzeptionell erfahren.