Software Engineering für mobile Anwendungen (AppLab)

Sommersemester 2015

Prof. Dr. Kurt Schneider
Stefan Gärtner
Projekt

Inhalt

Es werden in Teams mobile Anwendungen entwickelt, die besondere softwaretechnische Herausforderungen bieten und eng mit der Forschung des Fachgebiets zu tun haben. Die Teilnehmer setzen sich in diesem Semester mit der Entwicklung einer App auseinander, bei der Usability (Bedienbarkeit) sehr wichtig ist. Sie lernen, diesem Qualitätsziel mit modernen Mitteln wie Usability Engineering und einer EyeTracking-Studie näherzukommen. Diese Aspekte werden jedoch nicht separat bearbeitet, sondern in den Software-Entwicklungsprozess integriert. Diese ganzheitliche Sicht zu erwerben, ist das wichtigste Lernziel. Kreativität ist hier auch gefordert.

Der Fokus im Projekt liegt hierbei auf den folgenen Themen:

Zunächst Einarbeitungsteil zu den wichtigen Themenbereichen, dann praktische Umsetzung. Es wird in Teams gearbeitet. Bei den Projekttreffen (ca. 5-6 im Semester) werden die Einleitung zu den Themen vorgetragen und durch seminarartige Vorträge der Studierenden ergänzt. Gemeinsam wird dann geplant, wie die Themen (Entwicklung, Usability Engineering, EyeTracker-Studie) auf die selbst entwickelte App angewendet werden sollen. Das tun die Studierenden dann und berichten beim nächsten Treffen darüber.

Organisatorisches

Bitte melden Sie sich für das Projekt über Stud.IP an. Anmeldung spätestens zum ersten regulären Termin im Sommersemester. Vorherige verbindliche Anmeldung ist aber möglich und erwünscht! Materialien werden ebenfalls über Stud.IP erhältlich sein.