Modellierung des dynamischen Verhaltens von Systemen (MDVS)

Wintersemester 2013/2014

Prof. Dr. Joel Greenyer
Raphael Pham
Vorlesung (2V+1Ü)
Multimedia-Hörsaal (3703 - 023)
15.10.2013 - 28.01.2014
Dienstags, 13:30 - 15:00
Klausur, 60 Minuten

Übungstermine

Gruppenname Plätze Termin Ort  Tutor
Gruppe 7 35 Montag 9:30 - 11:00 F435 (Schloss, Welfengarten 1) Maria Buling
Gruppe 1 35 Montag 15:00 - 16:30 F435 (Schloss, Welfengarten 1) Toni Bartylla
Gruppe 2 35 Montag 16:30 - 18:00 F435 (Schloss, Welfengarten 1) Raphael Jaep
Gruppe 4 100 Dienstag 14:45 - 16:15 Multimediahörsaal, Appelstraße 4 Timo Gutjahr
Gruppe 3 (klein) 20 Mittwoch 13:00 - 14:30 G323 (Schloss, Welfengarten 1) Toni Bartylla
Gruppe 5 35 Freitag 12:00 - 13:30 F435 (Schloss, Welfengarten 1) Benedict Wohlers
Gruppe 6 35 Freitag 13:30 - 15:00 F435 (Schloss, Welfengarten 1) Timo Gutjahr 

 

Lernziele und Inhalte

Die Informatik beschäftigt sich häufig mit Problemstellungen, denen Systemen mit komplexer Struktur und komplexen Abläufen zugrunde liegen. Das Modellieren von Problemstellungen und Systemen ist eine zentrale Aufgabe in der Informatik. Die Modellierung ist wichtig für das Verständnis der Problemstellung und ein geeignetes Modell ist die Grundlage für dessen systematische Lösung. Insbesondere sind Modelle wichtig für den systematischen Entwurf von Software, um Problemstellungen möglichst automatisiert zu lösen. Informatiker müssen daher passende Modellierungsmethoden und -formalismen kennen und anwenden können.

Teilnehmer dieser Vorlesung sollen:

 In dieser Vorlesung werden folgende Inhalte behandelt:

  1. Das Modellieren von Wertebereichen (Mengen und Strukturen über Mengen)
  2. Modellieren von Strukturen: Graphen, Bäume, Objektmodelle und Klassendiagramme, weitere UML Strukturdiagramme
  3. Modellieren von diskretem Verhalten: Endliche Automaten, Petrinetze, UML Verhaltensdiagramme
  4. Modellieren von Zeit und Zufall
  5. Modellieren von kontinuierlichem Verhalten