Service-orientierte Architekturen (SOA) im SoSem 2011

Sommersemester 2011
Dr.-Ing. Daniel Lübke

Vorlesung (2V+1Ü), 4 Leistungspunkte

Vorlesungstermine
KWDonnerstagFreitag
14 07.04.2011
09:30 - 11:30 Uhr, F128 (1101) und
13:30 - 15:00 Uhr, Windel-Hörsaal (141 / 1105)
08.04.2011
10:00 - 11:30 Uhr, M11 (212 / 1104) und
14:00 - 15:30 Uhr, F128 (1101)
18 05.05.2011
10:00 - 11:30 Uhr, F128 (1101) und
13:30 - 15:00 Uhr, Windel-Hörsaal (141 / 1105)
06.05.2011
10:00 - 11:30 Uhr, M11 (212 / 1104) und
14:00 - 15:30 Uhr, F128 (1101)
23 09.06.2011
10:00 - 11:30 Uhr, F128 (1101) und
13:30 - 15:00 Uhr, Windel-Hörsaal (141 / 1105)
10.06.2011
10:00 - 11:30 Uhr, M11 (212 / 1104) und
14:00 - 15:30 Uhr, F128 (1101)
28 14.07.2011
10:00 - 11:30 Uhr, F128 (1101) und
13:30 - 15:00 Uhr, Windel-Hörsaal (141 / 1105)

15.07.2011
10:00 - 11:30 Uhr, M11 (212 / 1104) und
14:00 - 15:30 Uhr, F342 (1101)

Gastvortrag Stefan Tilkov, REST

Übung Jeden Montag, 14:00 - 15:00 Uhr, Raum G325, Beginn 11.04.2011
Beginn 07.04.2011
Prüfung Freitag, 30.09.2011, 9:00 - 10:00 Uhr, F102

Vorlesung

Aktuell

Stefan Tilkov, der Autor von "REST und HTTP: Einsatz der Architektur des Web für Integrationsszenarien" (siehe http://amazon.de/dp/3898645835 oder auch in der SE-Bibliothek) wird im Rahmen der SOA-Vorlesung am 15. Juli 2011 von 14:00 bis 15:30, Raum F342, einen Gastvortrag zum Thema REST halten. Das ist nicht nur für Hörer der SOA-Vorlesung interessant; es ist auch die Gelegenheit, einen bekannten Praktiker kennenzulernen, der bereits auf zahlreichen Konferenzen vorgetragen hat und aktuelle Entwicklungen in Praxis und Wissenschaft maßgeblich beeinflusst. Wir würden uns sehr über die Teilnahme von Informatikstudenten mit Interesse an praxisnahen Themen freuen. Stefan Tilkov über sich selbst:http://www.innoq.com/blog/st/about/

Lernziele

Diese Vorlesung vermittelt Studenten Grundlagen der Entwicklung von Service-orientierten Architekturen und Anwendungen. Dabei steht im Mittelpunkt der Vorlesung Methoden aus der Sicht des Software Engineerings, die durch SOA beeinflusst werden. Neben den Methoden werden auch die Techniken, wie Webservices (SOAP, XML Schema, ...) behandelt, die in den Übungen vertieft und angewendet werden.

Durch Bearbeitung der Übungsaufgaben können max. 5 Bonuspunkte für die Klausur erworben werden. Dazu, und für Benachrichtigungen bei Änderungen registrieren Sie sich bitte im SE-Anmeldesystem.

Stoffplan

Materialien

KapitelDownload
  Organisatorisches
1 Grundbegriffe
2 Geschäftsprozesse
2.1.1 Ereignisgesteuerte Prozessketten (EPK)
2.1.2 Business Process Modeling Notation (BPMN)
2.2 UseCases
2.3 Generierung von Geschäftsprozessen aus Use Cases
3.1 Allgemeine Architektur und Webservices
3.2 Webservices
3.3 Servicebeschreibungen & WSDL
4.1 SOAP
4.2 Apache Axis2
5 Servicekompositionen mit BPEL
6 Benutzeroberflächen
7 Travel-Tours-Architektur
8 Servicekompositionen Testen
9 Governance & Infrastruktur
10 REST - REpresentational State Transfer, Gastvortrag von Stefan Tilkov

Übung

Übungsleiter: Kai Stapel

Materialien

ÜbungThemaHausaufgabeBeispiele und Materialien
1 XML Grundlagen Web Shop Produkte: XML-Schema für Produkte des Shops Beispiel-XML-Datei: Abschlussarbeitsverwaltung.xml
2 Ereignisgesteuerte Prozessketten (EPK) Web Shop Bestellprozess (eEPK) ORYX, Beispiel: EPK Gästebuchprozess
3 Business Process Modeling Notation (BPMN) Web Shop Bestellprozess (BPMN) ORYX, Beispiel: BPMN Gästebuchprozess
4 Use Cases Web Shop Bestell-Use-Cases Use-Case-Editor: HeRA v0.7
5 Webservices und WSDL Web Shop Verwaltungs-Webservice JAX-WS Webservice Tutorial - Service,
Gästebuch-Beispiel mit Persistenz über JAXB: PersistentGuestBook.zip
6 Webservices und SOAP Web Shop Verwaltungs-Client JAX-WS Webservice Tutorial - Client,
Gästebuch-Webservice: JaxWSGuestBookService.zip
7 Webservices und Fault-Handling Web Shop Verwaltungs-Fault-Handling GuestBook.xsd, GuestBook.wsdl, JAX-WS Fault-Handling Tutorial
8 REST und RESTful Services Web Shop Verwaltung mit RESTful Service GuestBook.xsd, REST Tutorial, Jersey Dokumentation
9 Servicekompositionen und die Business Process Execution Language (BPEL) Lieferantenservice-Proxy BPEL-Prozess mit einfachem Invoke
BPEL-Prozess mit Pick
WSDL: HelloWorld.wsdl
10 BPEL Aktivitäten (Invoke, Assign, ForEach, If, Scope) Bestellprozess Download: BPEL-Designer 0.5.0
BPEL-Prozess mit dynamischem Invoke
PackagingSupplies.wsdl, SupplierService.wsdl, ws-bpel_serviceref.xsd, ws-addr.xsd, XPath Funktionen
11 BPEL Fault- und Compensation-Handling Bestellprozess Wrapper CustomerManager.wsdl, WithdrawService.wsdl
12 Asynchrones BPEL, Korrelation, Testen mit BPELUnit und Testabdeckung - BPELUnit, Bilder: BPEL-Designer Bestellprozess, Testdurchläufe

Tutorials