EKSE WS 2009/2010

This lecture was inspired by a textbook of the same name "Experience and Knowledge Management in Software Engineering". Prof. Kurt Schneider authored the Textbook (2009), which covers most of the material presented in this lecture. In addition, small but advanced SE tools will be built using model-driven techniques during lecture and exercises.

Following student demands, this lecture will be held in English! Es ist aber kein besonders gutes Englisch Voraussetzung; das soll ja gerade geübt werden.

Prof. Dr. Kurt Schneider

Vorlesung (2V+1Ü), 4 Credit-Points

[Buch]

Ort Hauptgebäude B302
Termin Vorlesung: Mittwoch, 10:00-11:30h
Informationen zu den Übungen in der ersten Vorlesung am 7.10.09
Übungsleiter: Sebastian Meyer
Beginn 7.10.2009
Übung Freitags 13:00 Uhr
Montags 13:00 Uhr
jeweils im Raum G325
Der erste Termin ist Freitag, 23.10.2009
Prüfung Klausur (English, reduzierter Stoff)
Dienstag, 16.03.2010 9:30 Uhr Raum MZ 1
Buch Textbook.

NEU: SWEBOK.pdf auf dem Server

Risiko-Ontologien aus der Working Session

Lernziele

Stoffplan

Die Idee der Vorlesung besteht darin, Erkenntnisse von Wissensmanagement und Erfahrungsnutzung (EK) auf SE anzuwenden. Dazu werden kleine Tools gebaut, die auf der Nutzung von Erfahrungen und Wissen in SE basieren. Es ergeben sich Lerneffekte in drei Richtungen: [Buch]

Literaturempfehlungen

Das oben genannte "Textbook" ist empfehlenswert, weil es die direkte Basis der Vorlesung ist (siehe auch Bibliothek). Alles Wichtige wird aber in der Vorlesung besprochen. Zusätzliche Literaturempfehlungen werden genannt, z.B. zu "Model-Driven Software Development"